+43 / 720 512251 [email protected]
      Seite wählen

      Es ist ein schlimmes aber realistisches Beispiel, dass Digitalisierung, vernetztes Arbeiten und Homeoffice nicht nur Wünsche von anspruchsvollen Mitarbeitern und der Albtraum der Chefetage sind. Aktuell kann es sich um notwendige Maßnahmen handeln, um das wirtschaftliche Überleben eines Unternehmens zu sichern.

      Notlösung Homeoffice?

      In Zeiten von Ausgangssperren, Grenzabriegelungen und Hausarrest zur Eindämmung der Infektonsrate, bietet Teleworking neue Chancen und vielleicht auch die einzige Möglichkeit, die teils unvermeidbaren Umsatzeinbußen abzufedern. Ist die Krise überstanden können durch die agilen Prozesse künstig sogar Erlöse durch neue Vertriebswege und effizientere Arbeitsweisen gesteigert werden.

      Vertrauen sie Ihren Mitarbeitern?

      Es bedeutet Überwindung, wenn man Mitarbeitern gestattet im Homeoffice zu arbeiten. Ganz oben auf der Argumentationsliste unserer Kunden: Kontrolle würde verloren gehen, ob denn der Mitarbeiter tatsächlich arbeitet oder sich einen gemütlichen Tag macht. Die gute Nachricht: diese Ängste sind unbegründet.

       

      Agile Prozesse, aber wie?

      Homeoffice funktioniert besonders in Technologie-lastigen Branchen sehr gut und erhöht sogar die Motivation und Produktivität! Warum? Weil man nicht alle 10 Minuten bei der Arbeit gestört wird, sich in der Kaffeeküche verquatscht und keine Kunden an der Türe läuten. 

      Flexibel

      Unternehmen die bereits eine agile Infrastruktur geschaffen haben, können in der Corona-Krise handlungsfähig agieren.

      k

      Motiviert

      Mitarbeiter sind motiviert, weil Sie trotz der öffentlichen Einschränkungen produktiv bleiben können.

      Familien-freundlich

      Eltern schaffen den Spagat zwischen Familie und Beruf und haben das Gefühl, gebraucht zu werden.

      Effizient

      Weniger Meetings, mehr konzentrierte Arbeitszeit, freie Pausengestaltung und weniger Ablenkung.

      Loslassen als Chance

       

      Mitarbeiter erwarten heutzutage höchste Flexibilität von ihrem Arbeitgeber. Letztlich geht es um Vertrauen – allerdings in beide Richtungen. Das schafft eine solide Basis für positive Reputation.

      AM puls der Zeit

      Jeder gute Mitarbeiter nimmt seine Aufgabe im Unternehmen ernst. Videokonferenzen, gemeinsame Arbeit an Dokumenten, Screensharing und VPN – die Technologie bietet so viele Varianten, damit ein Team agil arbeiten kann, egal wo es sich gerade befindet.

      Dass dieses Konzept aufgeht, beweist die steigende Anzahl an international erfolgreichen Unternehmen, die gänzlich auf virtuelle Teams ohne physischen Unternehmenssitz setzen.

      Die schlechte nachricht

      Es ist schon fast zu spät.

      Ziel ist es, Sie rasch wieder produktiv zu machen, denn die Aufarbeitung nach der Corona-Krise wird sich als große Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft herausstellen. Aktuell überschlagen sich Neuigkeiten, Unternehmen schließen. Doch sobald diese Corona-Akut-Phase vorbei ist, erwarten die Menschen, dass Sie als Unternehmen wieder 100% verfügbar sind.

      Herausforderung beim Wiederaufbau

      Nicht alle strukturellen und sozialen Gewohnheiten werden nach der Pandemie bestand haben. Es wird sich vieles ändern. Die Wirtschaft muss versuchen, schnell wieder auf die Beine zu kommen.

      Damit auch Ihr Unternehmen dann, wenn es wieder bergauf geht, nicht in der liegen gebliebenen Arbeit ersticken, braucht es bereits jetzt eine Lösungsstrategie.

      Covid-19: Hilfe für Agenturen bei Projektleitung, Kommunikation und Management

      Wir begleiten Ihr Team bei der Einführung von agilen Prozessen und unterstützen bis zur Etablierung der neuen Workflows als Interim Manager auch in der Projektleitung. So können etwaige Kapazitätsengpässe durch erkrankte oder noch nicht virtuell angebundene Mitarbeiter besser abgefedert werden und Sie bleiben im Geschäft.

      Weniger Meetings – mehr Produktivität

      Unabhängig ob Krisenzeit oder normaler Betrieb: es gilt die Produktivität aufrecht zu erhalten, Effizienz-Vampire auszuschalten. Dies gelingt z.B., je weniger Zeit für E-Mails oder Meetings ohne konkrete Handlungsanweisungen verschwendet wird. Natürlich ist ein persönlicher Kontakt durch nichts zu ersetzen und auch soziale Kontakte im Büro sind wichtig für die Gemeinschaft.

      Derzeit ist durch täglich strenger werdende Auflagen seitens der Regierungen das Einschränken persönlicher Kontakte notwendig, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus einzuschränken. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte den offiziellen Kanälen zu Covid19 / Corona Virus Ihres Landes.

      Wir sind für sie da

      Monika Greil

      Monika Greil

      Agile Prozesse & Reputation

      Andreas Stolze

      Andreas Stolze

      Digitale Strategie & Workflows

      Stark durch die Krise

      Damit Ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter in einigen Wochen nicht nur mit der Beantwortung von Mails beschäftigt ist, müssen Sie heute schon die Weichen auf Produktivität einstellen.

      Agieren Sie jetzt.

      Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch!

      PS: Weil wir in der Krise alle etwas näher zusammenrücken, stellen wir alle weiteren Dienstleistungen (100% remote möglich)

      bis 30. April 2020 als Vorschussleistung

      zur Verfügung. Quasi eine 0% Finanzierung, um Ihr Unternehmen nicht zusätzlich zu belasten sondern fit aus der Krise zu führen.

      Datenschutz

      Unser Netzwerk an Technologieexperten unterstützt Sie bei Bedarf ebenfalls dabei, Ihr Team kurzfristig im Homeoffice arbeitsfähig zu machen, ohne dass ein Deployment über die IT notwendig ist. Unabhängig ob Sie unsere Diensleistungen im Bereich Online-Strategie in Krisenzeiten und Interim Projektleitung annehmen, bis Ostern ist die Nutzung einer Remote-Working Software “SparkView” mit folgendem Couponcode kostenlos möglich: CORONAF2155C